Direkt zum Inhalt ~

Service-Navigation

Social-Media-Navigation

Sprach-Navigation



Präventionsstrategien gegen Fahrraddiebstahl -
Fakten & Tipps zum Schutz

Bild vergrößern
Titelblatt
Rechte: bmvit

Immer mehr Menschen in Österreich fahren mit dem Rad, denn Radfahren liegt wieder im Trend. Mehr Fahrräder ziehen aber leider auch zunehmend Diebe an. Auch Fahrradvandalismus ist ein nicht zu unterschätzendes Problem, das den Spaß am Radfahren abrupt und nachhaltig verderben kann.

Die vorliegende Broschüre soll Ihnen helfen, sich vor dem Verlust Ihres Fahrrades zu schützen, denn die wichtigsten Maßnahmen können von Ihnen selbst getroffen werden! Wenn Sie ein paar wenige Verhaltensempfehlungen befolgen, können Sie das Risiko eines Diebstahls oder einer mutwilligen Sachbeschädigung Ihres Fahrrades erheblich reduzieren und länger mehr Freude am Radfahren haben.

[Erschienen im·April 2016, Wien, 44 Seiten, ​aktualisierte Auflage; Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit), Abteilung II/Infra 4 Gesamtverkehr; Forschungsgesellschaft Mobilität (FGM)]

Verfügbarkeit der Publikation

Im Anschluss ist die Publikation in elektronischer Form zur Einsicht bereit gestellt.

​Eine Druckversion des Ratgebers ist – solange der Vorrat reicht – kostenlos erhältlich bei:
​bmvit, Abteilung II/Infra 4 Gesamtverkehr
E-Mail: infra4@bmvit.gv.at



Fundstelle: http://www.bmvit.gv.at/verkehr/ohnemotor/publikationen/fahrraddiebstahl/fahrraddiebstahl.html
Stand: 04.07.2016