Direkt zum Inhalt ~


Zuständigkeiten

Zuständigkeiten

Für Angelegenheiten bei Standseilbahnen, Pendelseilbahnen, Kabinenseilbahnen, Kombibahnen und hinsichtlich des Konzessions- und Baugenehmigungsverfahrens für Sesselbahnen ist die Bundesministerin oder der Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie zuständig.

Behörde für Sesselbahnen (ausgenommen für deren Konzession und Baugenehmigung), Sessellifte, Kombilifte und nicht öffentliche Seilbahnen (Schlepplifte, Materialseilbahnen mit Werksverkehr oder beschränkt öffentlichem Verkehr) ist die Landeshauptfrau oder der Landeshauptmann.

Ansprechpartner

Neben dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) als oberste Seilbahnbehörde gibt es verschiedene Institutionen, den Fachverband der Seilbahnen Österreichs und das Verkehrs-Arbeitsinspektorat, die sich mit den verschiedenen Angelegenheiten der Seilbahnen befassen. In diesem Artikel erhalten Sie eine Liste der zuständigen Ansprechpartner.

International



Fundstelle: http://www.bmvit.gv.at/verkehr/seilbahn/zustaendig/index.html
Stand: 17.05.2013