Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Powerline

Verwaltungsgerichtshof (VwGH) entscheidet über PLC

Information der Obersten Post- und Fernmeldebehörde zur Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofes betreffend Powerline.

Entgegnung

Information der Obersten Post und Fernmeldebehörde zur Presseaussendung der Linz AG vom 3.April 2006 betreffend Powerline.

OFB - Initiativen zu Normungsaktivitäten auf europäischer Ebene

Das bmvit, Oberste Fernmeldebehörde, hat entsprechend der Empfehlung 2005/292/EG der Kommission vom 6. April 2005 zur elektronischen Breitband-Kommunikation über Stromleitungen dem ständigen Ausschuss COCOM über die Ergebnisse nationaler Beobachtungen informiert.
Darüber hinaus hat das bmvit entsprechend dem Wunsch der Europäischen Kommission in unterschiedlichen Normungsorganisationen über die nationalen Erfahrungen betreffend des Betriebes von " Powerline" in Österreich informiert.

CEPT - Empfehlung ECC/REC(05)04 der Europäischen Fernmeldeverwaltungen

Criteria for the assessment of radio interferences caused by radiated disturbances from wire-line telecommunication networks

EU - Empfehlung 2005/292/EG der Europäischen Kommission

Empfehlung der Europäischen Kommission vom 6. April 2005 zur elektronischen Breitband-Kommunikation über Stromleitungen.

OFB-InfoLetter 2/2006

Hochfrequente Störungen beim Betrieb von Powerline-Modems am 230 V~ Stromversorgungsnetz
Unter dem Begriff "Powerline" versteht man allgemein Kommunikationsnetze, die Informationen in und auch längs von Stromversorgungsleitungen übertragen. Beim Betrieb der Geräte zur Datenübertragen wird breitbandig hochfrequente Energie in nicht unerheblicher Größe in das Stromversorgungsnetz eingespeist.

Stand: Februar 2009

Inhaltlicher Stand: 30.11.2010