Austrian Aviation State Safety Programme

Bild vergrößern
Titelblatt
Rechte: bmvit

Der von der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation ICAO entwickelte Annex 19 enthält das Erfordernis zur Erarbeitung und Umsetzung eines State Safety Programme - SSP (Luftfahrt Staats-Sicherheitsprogramm) durch jeden ICAO Mitgliedstaatstaat. Das Austrian Aviation State Safety Programme (AASSP) ist ein Management-System zur Sicherstellung und Verbesserung der Sicherheit im Bereich der Zivilluftfahrt durch den Staat.

Die Ziele des AASSP sind:

  • sicherzustellen, dass der Staat über alle erforderlichen luftfahrtrechtlichen Grundlagen verfügt;
  • die einheitliche Vorgehensweise aller Organisationen, die in Österreich Verantwortung im Rahmen des Sicherheitsmanagements in der Zivilluftfahrt wahrnehmen, sicherzustellen;
  • Sicherheitsziele festzulegen und die gesamtstaatliche Beurteilung, Überwachung und Messung der Erreichung dieser Ziele im Bereich der Zivilluftfahrt zu ermöglichen; und
  • die laufende Verbesserung der staatlichen Aufgabe mit Fokus auf Sicherheit in der Zivilluftfahrt zu garantieren.

Die Kapitel des AASSP wurden an die ICAO Vorgabe des Doc 9859 Safety Management Manual (SMM) angelehnt:

  1. State Aviation Regulatory System
  2. State Safety Policy and Objectives
  3. State Safety Risk Management
  4. State Safety Assurance
  5. State Safety Promotion

Die im AASSP verankerten Prinzipien des Luftfahrt-Sicherheitsmanagements dienen als Grundlage für die Entwicklung von Sicherheitsmanagement-Systemen (SMS) durch die Dienstleister in der Luftfahrt (Fluglinien, Ausbildungsbetriebe, Hersteller, Flughäfen, Flugsicherung etc.) und ermöglichen die effektive Identifizierung und Beseitigung systemischer Sicherheitsmängel.

Bei der Umsetzung des AASSP ist die Zusammenarbeit und Einbeziehung aller Organisationen mit luftfahrbehördlichen Aufgaben erforderlich. Eine übergreifende Koordination wird durch die Stabstelle SMF der Gruppe Luft wahrgenommen.

Das AASSP enthält als strategisches Dokument ein State Safety Policy Statement (Anhang 1), welches auf ministerieller Ebene für den Luftverkehr in Österreich freigegeben wurde. Das State Safety Policy Statement enthält ein klares Bekenntnis der Republik Österreich dem Thema Luftfahrtsicherheit höchste Priorität einzuräumen.