Direkt zum Inhalt ~

Service-Navigation

Social-Media-Navigation

Sprach-Navigation



Alpbacher Technologiegespräche 2015

Logo Forum Alpbach
Logo Forum Alpbach
Rechte: Forum Alpbach

"UnGleichheit"

Die Technologiegespräche auf einer spannenden Spurensuche nach Ursachen, zukünftigen Entwicklungen und deren Konsequenzen:

Wo wirken sich ungleiche Verhältnisse positiv aus, wo negativ? Welche Relevanz hat UnGleicheit? Leisten neue Technologien und Denkweisen einen Beitrag dazu oder dagegen? Liefern neue Entwicklungen wie etwa in der Komplexitätsforschung oder der Bioökonomie die geeigneten Antworten? Welchen Stellenwert wird UnGleichheit in der Zukunft der Industrie und Arbeitswelt einnehmen?

Das Generalthema "UnGleichheit" verknüpfte die produktive Begegnung und Vernetzung von Wissenschaft, Forschung, Technologie, Politik und Industrie im Zeichen der Innovation. Zahlreiche Plenarreferate und 14 Arbeitskreise vermittelten Forschung, Innovation und Technologie in einem interdisziplinären Dialog mit internationaler Expertise.

Das bmvit war in diesem Jahr mit folgendem Arbeitskreis vertreten:

Arbeitskreis 04: Forschungsförderung zwischen Risiko, Kreativität und Mainstream

Österreichs Forschungsförderungssystem ist gut ausgebaut – ist es jedoch für die Zukunft richtig aufgestellt? Fördern wir noch das Richtige – und fördern wir richtig? In welchem Spannungsfeld zwischen gesellschaftlichem Nutzen und Risikoakzeptanz befindet sich der Staat? Ist unser Förderungssystem so aufgestellt, auch die außergewöhnliche Innovation, das kreative, unternehmerische Neue, zu erfassen und entsprechend Risiko einzugehen, oder zwingen uns risikominimierende und durchgestylte Controllingabläufe, nur mehr den Mainstream zu fördern? Hart an der Grenze zum Mitnahmeeffekt?

  • Hans-Liudger Dienel - Executive Director and Scientific Head, Nexus - Institute for Cooperation Management and Interdisciplinary Research, Berlin
  • Michael Ploder - Head, Research Group Technology, Innovation and Policy Consulting, Policies - Institute for Economic and Innovation Research, JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH, Graz
  • Klara Sekanina - Director of the Secretariat, CTI - Commission for Technology and Innovation, Innovation Promotion Agency, Bern
  • Gertrude Tumpel-Gugerell - Former Member of the Board, ECB - European Central Bank, Luxembourg; Consultant, WIFO - Austrian Institute of Economic Research, Vienna
  • Thomas Uhr - Vice President, BRP-Powertrain; General Manager, BRP-Powertrain GmbH & Co KG, Gunskirchen
  • Klaus Pseiner - Managing Director, FFG - The Austrian Research Promotion Agency, Vienna Chair
  • Ingolf Schädler - Deputy Director General for Innovation Policy, Austrian Federal Ministry for Transport, Innovation and Technology, Vienna Chair
  • Mario Steyer - Department III/I 2 - Research and Technology Funding, Austrian Federal Ministry for Transport, Innovation and Technology, Vienna Coordination

Die einzelnen Vorträge sowie die Zusammenfassung zum Arbeitskreis 4 finden Sie hier:



Fundstelle: http://www.bmvit.gv.at/innovation/publikationen/alpbach/alpbach15/alpbach15.html
Stand: 20.06.2017