Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Bundesminister Andreas Reichhardt

Portrait Mag. Andreas Reichhardt, Leiter der Sektion III, Innovation und Telekommunikation.

Seit 3. Juni 2019 ist Mag. Andreas Reichhardt Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie.

Nach Matura und Studium der Rechtswissenschaften in Wien startete Andreas Reichhardt seine Berufslaufbahn im Organisationsmanagement bei Biodroga Cosmetics GesmbH. Danach war er parlamentarischer Wirtschaftsreferent im Büro des Zweiten bzw. Dritten Nationalratspräsidenten Thomas Prinzhorn (FPÖ).

Beim ehemaligen Verkehrsminister Hubert Gorbach (FPÖ) war Andreas Reichhardt stellvertretender Kabinettschef und für die Bereiche Innovation und gewerblicher Rechtsschutz zuständig. Anschließend leitete er von 2005 bis 2019 die Sektion III Innovation und Telekommunikation. Von Dezember 2017 bis Mai 2019 übte er die Funktion des Generalsekretärs im BMVIT aus.

Inhaltlicher Stand: 03.06.2019