Direkt zum Inhalt ~

Social-Media-Navigation

Sprach-Navigation



Zero Emission Motorcycle (ZEMC) – „Freeride-E

Bild vergrößern
Freeride-E
Rechte: KTM

Verantwortliche Firma

Die KTM Sportmotorcycle AG entwickelt und produziert rennsporttaugliche Gelände und Straßenmotorräder. KTM bietet Motorradfahrern ganz nach der Unternehmensphilosophie „ready to race“, qualitativ hochwertige Sportmotorräder an, die ohne weitere Modifikation für den Rennsport oder als Fahrzeuge zur abenteuerbetonten Freizeitgestaltung, verwendet werden können.
Die Produktpalette reicht von Motocross über Enduro- bis hin zu Straßenmotorrädern, in allen Hubraumklassen und Ausstattungsvarianten, darüber hinaus bietet KTM auch noch Quads und den X-Bow, einen Leichtbau-Sportwagen, an.

KTM Sportmotorcycle AG hat mit ihren Projektpartnern dem Austrian Institute of Technology und der KISKA GmbH eingereicht.

Projekt

Als Weltmarktführer bei Geländemotorrädern wollte KTM mit der Entwicklung und Produktion eines emissionsfreien Motorrads den nächsten innovativen Schritt im Markt setzen. Das Ergebnis, die „Freeride-E“ - Zero Emission Motorcycle (ZEMC), ist ein Geländesport-Motorrad, das, angetrieben von einem kompakten, hocheffizienten und leistungsstarken Elektromotor, gespeist von einem Lithium-Ionen-Batteriepack, die Performance eines herkömmlichen Verbrennungsmotors eines etablierten Motorrads erbringt - und das bei kompletter Emissionsfreiheit hinsichtlich Lärm und Schadstoffen.

Was macht diese Einreichung besonders innovativ?

Die wahre Innovation des Zero Emission Motorcycle (ZEMC) ist der kompakte, aber dabei hocheffiziente Antrieb, der beweist, dass Fahrspaß und Umweltverträglichkeit keine Widersprüche sein müssen.

Kontakt

KTM Sportmotorcycle AG
DI Harald Plöckinger
Stallhofener Straße 3
5230 Mattighofen



Fundstelle: http://www.bmvit.gv.at/ministerium/staatspreis/mobilitaet2011/nominierte/zemc/zemc.html
Stand: 22.11.2011