Direkt zum Inhalt ~

Service-Navigation



Ziele und Inhalte

Bild vergrößern
Themenfelder Mobilität der Zukunft
Rechte: bmvit

Mission

Wachsende Mobilitätsbedürfnisse bei gleichzeitiger Ressourcenverknappung und begrenzten Kapazitäten erfordern neue Lösungsansätze durch Forschung, Technologie und Innovation. Das Förderungsprogramm Mobilität der Zukunft des BMVIT initiiert ganzheitliche Lösungsansätze für die Mobilität der Zukunft und trägt dadurch zu einem Interessensausgleich zwischen Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft bei. Damit entstehen wesentliche Beiträge zur Sicherung der Mobilität bei gleichzeitiger Minimierung der negativen Auswirkungen des Verkehrs.

Die komplexen Wirkungszusammenhänge erfordern interdisziplinäre Forschungsansätze, die sowohl auf technologische wie auch organisatorische und soziale Innovationen ausgerichtet sind. Das Programm zielt dabei auf zukünftige Märkte, die wesentliche gesellschaftliche Lösungsbeiträge generieren.

Strategische Ziele

Mobilität der Zukunft adressiert strategische Herausforderungen auf den Zielebenen Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft durch die Schwerpunktsetzung auf vier Themenfelder. Lösungsbeiträge die in den Themenfeldern initiiert werden tragen unterschiedlich stark zu den strategischen Zielen bei.

Themenfelder

Ausgehend von den Nutzeranforderungen werden systemische Innovationen in den Themenfeldern Personen- und Gütermobilität unterstützt. Komplementär dazu sind die beiden Themenfelder Verkehrsinfrastruktur und Fahrzeugtechnologien stärker auf technologische Innovationen ausgerichtet. Das Zusammenwirken beider Innovationsansätze verspricht synergetische Systemlösungen für die mobilitätsrelevanten Herausforderungen und einen längerfristigen Orientierungsrahmen für die Mobilitätsforschung.



Fundstelle: http://www.bmvit.gv.at/mobilitaet/about/about.html
Stand: 14.06.2018