Direkt zum Inhalt ~

Service-Navigation

Social-Media-Navigation

Sprach-Navigation



Leichtfried trifft iranischen Wissenschaftspräsidenten Sattari

Bild vergrößern
Leichtfried trifft iranischen Wissenschaftspräsidenten Sattari
Rechte: bmvit / Johannes Zinner

Wien, 01.03.2017

Infrastrukturminister Jörg Leichtfried hat den iranischen Vizepräsidenten für Wissenschaft und Technologie Sorena Sattari in Wien getroffen. Thema des Arbeitsgesprächs waren mögliche Kooperationen zwischen Österreich und dem Iran im Bereich industrieller Forschung und Entwicklung. „Ich freue mich über die Gelegenheit, bilaterale Kooperation zwischen der Islamischen Republik Iran und Österreich zu besprechen.

Damit unterstützen wir das Land bei der Entwicklung neuer Technologien. Und wir helfen unseren Betrieben, am iranischen Markt Fuß zu fassen“, sagte Leichtfried. Besonderes Interesse zeigte die iranische Delegation für österreichische Eisenbahntechnologie. Zu Beginn der Woche hatte Sattari ein Kooperationsabkommen zwischen dem iranischen Center for Innovation and Technology Cooperation (CITC) und dem Austrian Institute of Technology (AIT) unterzeichnet.



Fundstelle: http://www.bmvit.gv.at/presse/archiv/0301iran/0301iran.html
Stand: 24.03.2017