RSS Feed Ordner Schwerpunkte http://www.bmvit.gv.at/service/rss/Schwerpunkte Dieser RSS-Feed beinhaltet aktuelle Schwerpunkte-Artikel auf der Website des BMVIT. Logo BMVIT http://www.bmvit.gv.at/ http://www.bmvit.gv.at/include/images/logo.gif #mission2030 E-Mobilitätsoffensive http://www.bmvit.gv.at/verkehr/elektromobilitaet/foerderungen/emoboffensive.html E-Mobilität ist im Rahmen der Klima- und Energiestrategie der Österreichischen Bundesregierung „#mission2030“ eine wesentliche Umsetzungsmaßnahme im Leuchtturm 3: E-Mobilitätsoffensive. Deshalb haben Umwelt- und Verkehrsministerium in Zusammenarbeit mit Wirtschaftspartnern ein Aktionspaket zur Förderung der Elektromobilität mit erneuerbarer Energie in Österreich geschnürt. Das E-Mobilitätspaket war bisher ein Erfolgsmodell, ... Wertkartenregistrierung http://www.bmvit.gv.at/telekommunikation/politik/wertkartenregistrierung.html Mit der am 1. Jänner 2019 in Kraft tretenden, verpflichtenden Registrierung von Wertkarten (sogenannten Prepaid-SIM-Karten) hat das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Inneres (BMI) für Österreich eine Verordnung im Rahmen des Sicherheitspakets der Bundesregierung umgesetzt. Ab nun müssen sich Kunden beim Neukauf einer Wertkarte beim jeweiligen Mobilfunkanbieter persönlich identifizieren, so ... Brexit: UK-Parlament lehnte Austrittsabkommen ab http://www.bmvit.gv.at/ministerium/brexit Das britische Unterhaus lehnte am 15. Jänner 2019 in einer ersten Abstimmung das Austrittsabkommen ab , das zwischen dem Vereinigten Königreich (UK) und der Europäischen Union (EU) ausverhandelt wurde. Nach wie vor sind theoretisch beide Optionen – Abschluss eines Abkommens bzw. Austritt ohne Abkommen – möglich. Welche Folgen hätte dies jeweils für Personen in Österreich? Sofern das Austrittsabkommen dennoch abgeschlossen wird, ändert sich ... Artificial Intelligence Mission Austria 2030 http://www.bmvit.gv.at/innovation/publikationen/ikt/aimat.html Die Zukunft der Künstlichen Intelligenz in Österreich gestalten Künstliche Intelligenz (KI) umfasst Computersysteme, die intelligentes Verhalten zeigen. KI kann helfen, unser aller Leben zu verbessern. Bereits heute beeindrucken Anwendungen wie zum Beispiel in der automatischen Übersetzung. Wir stehen aber erst am Beginn der Entwicklung: für die Zukunft sind viele weitere Innovationen zu erwarten. Was ist heute möglich, was wird gemacht? Systeme auf Grundlage von ... Drogen im Straßenverkehr http://www.bmvit.gv.at/verkehr/strasse/sicherheit/drogen.html ... Wie lade ich mein Elektroauto? http://www.bmvit.gv.at/verkehr/elektromobilitaet/publikationen/aufladen.html ... FTI - Präsidentschaftsveranstaltungen im BMVIT http://www.bmvit.gv.at/innovation/aktuell/veranstaltungen/praesidentschaftsveranstaltungen.html "Advance Stronger. Together" Österreich hattte im zweiten Halbjahr 2018 die Präsidentschaft des Rates der Europäischen Union inne. Im Bereich der Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik folgt Österreich drei großen Zielen: Erstens der Unterstützung der Verhandlungen zum Neunten Forschungsrahmenprogramm " Horizon Europe ", zweitens der Verabschiedung von Schlussfolgerungen zum Europäischen Forschungsraum im Rat und drittens der Unterstützung ... Österreich: Nationaler Fahrplan 700-MHz-Band http://www.bmvit.gv.at/telekommunikation/fahrplan_700.html Gemäß Artikel 5 des Beschlusses (EU) 2017/899 des Europäischen Parlaments und des Rates Österreich gestattet ab 30. Juni 2020 die Nutzung des 700-MHz-Bandes für terrestrische Systeme, die drahtlose breitbandige elektronische Kommunikationsdienste bereitstellen können, unter den von der Kommission festgelegten harmonisierten technischen Bedingungen (gemäß Artikel 4 der Entscheidung Nr. 676/2002/EG). Nähere Informationen dazu finden Sie in der ... Forschungs- und Technologiebericht 2018 http://www.bmvit.gv.at/innovation/publikationen/technologieberichte/ft_bericht18.html Der Regierungsbericht 2018 zeigt ein vielfältiges und positives Bild österreichischer Forschungs-, Technologie und Innovationsaktivitäten. Österreich hat, im Zeitverlauf betrachtet, seine Forschungsausgaben seit 2005 mehr als verdoppelt, seine F&E -Quote von 2,37% auf 3,19% gesteigert! Im internationalen Vergleich hat Österreich im Hinblick auf die Höhe der Forschungsausgaben in Relation zum Bruttoinlandsprodukt hinter Schweden die zweithöchste ... Pressekontakte im bmvit http://www.bmvit.gv.at/presse/kontakt.html Pressesprecher Volker Höferl Telefon: +43 1 711 62 - 65 8121 E-Mail : volker.hoeferl@bmvit.gv.at Soziale Medien Herwig Götschober Telefon: +43 1 711 62 - 65 8818 E-Mail : herwig.goetschober@bmvit.gv.at ... Mobi & Öli: Freundschaft im Zeichen des BMVIT http://www.bmvit.gv.at/service/mobi_oeli.html Insgesamt werden jährlich bis 2022 im Schnitt rund fünf Milliarden Euro in die Bereiche Schiene, Autobahn und Schnellstraße, Breitbandinternet sowie Forschung und Entwicklung investiert. Damit sichert und schafft das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) bis zu 70.000 Arbeitsplätze im Jahr. Gefördert werden unter anderem zukunftsträchtige Forschungsfelder wie alternative Energietechnologien, neue Mobilitätstechnologien ... Mobi & Öli: Freundschaft im Zeichen des BMVIT http://www.bmvit.gv.at/service/mobi_oeli.html Insgesamt werden jährlich bis 2022 im Schnitt rund fünf Milliarden Euro in die Bereiche Schiene, Autobahn und Schnellstraße, Breitbandinternet sowie Forschung und Entwicklung investiert. Damit sichert und schafft das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) bis zu 70.000 Arbeitsplätze im Jahr. Gefördert werden unter anderem zukunftsträchtige Forschungsfelder wie alternative Energietechnologien, neue Mobilitätstechnologien ... NO Hate Speech Komitee http://www.bmvit.gv.at/ministerium/info/nohate.html ... Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung http://www.bmvit.gv.at/ministerium/info/agenda2030 Was ist die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung? Mit der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung gehen die 193 UN-Mitgliedsstaaten für die kommenden 15 Jahre eine Partnerschaft für Frieden und Wohlstand für alle Menschen und für den Schutz der Umwelt und des Klimas auf dem Planeten Erde ein. Die Agenda wurde am 25. September 2015 von der Vollversammlung der Vereinten Nationen in New York beschlossen. Sie trat am 1. Jänner 2016 in Kraft und enthält 17 ... Fotoservice http://www.bmvit.gv.at/presse/bildmaterial/fotoservice.html ...