Direkt zum Inhalt ~

Social-Media-Navigation

Sprach-Navigation



WiFi4EU - kostenloses WLAN für alle

Bild vergrößern
EU-Initiative WiFi4EU
Rechte: Europäische Kommission

Mit Hilfe der WiFi4EU-Förderung sollen europaweit an öffentlichen Orten WLAN-Hotspots errichtet werden, die für die Bürgerinnen und Bürger kostenlos zugänglich sind. Bis zum Jahr 2019 sollen so insgesamt 120 Millionen Euro in fünf Ausschreibungen in einem Online-Verfahren nach dem „First-Come-First-Served-Prinzip“ in den Ausbau der lokalen digitalen Infrastruktur fließen.

Die im Mai 2018 gestartete erste Ausschreibung wurde annulliert, da sich die Europäische Kommission der Fairness und Vertrauenswürdigkeit der Ausschreibung verpflichtet sieht und nicht garantieren konnte, dass alle Antragsteller gleichberechtigt miteinander konkurrieren. Die bereits erfolgten Registrierungen von Gemeinden und Unternehmen sind im Portal gespeichert und können erneut genutzt werden.

In der zweiten Septemberhälfte 2018 öffnet die Europäische Kommission wieder das Anmeldeportal. Registrierte öffentliche Stellen können dann einen von 2.500 Gutscheinen im Wert von je 15.000 Euro beantragen. Die Gutscheine sind zweckgebunden und können für die Errichtung von frei zugänglichen und kostenlosen WiFi-Hotspots an öffentlichen Orten, an denen es noch keine ähnlichen kostenlosen WLAN-Angebote gibt, verwendet werden.

Mehr Details

Warum ist diese EU-Initiative wichtig?



Fundstelle: http://www.bmvit.gv.at/telekommunikation/wifi4eu/index.html
Stand: 17.09.2018