Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Richtig ausgerüstet

Informationen und Tipps zur verkehrssicheren Ausstattung Ihres Fahrrads

Titelbild der Broschüre "Richtig ausgerüstet?"

Das Fahrrad bietet eine flexible und kostengünstige Möglichkeit, Alltags- und Freizeitwege genussvoll zurückzulegen.

Um Ihnen eine problemlose und verkehrssichere Benutzung von Fahrrädern zu ermöglichen, wurde 2001 die Fahrradverordnung eingeführt, welche die Mindestanforderungen an die Ausstattung von Fahrrädern vorgibt und wichtige Vorgaben zur Benutzung definiert.

Die Ziele der Fahrradverordnung sind:

  • die Definition der Mindestansprüche, mit denen der Fahrradhandel Fahrräder für den Gebrauch im Straßenverkehr verkaufen darf;
  • den Radfahrerinnen/Radfahrer selbst die Kriterien für ein verkehrssicheres Fahrrad vorzugeben.

Im Hinblick auf die steigende Beliebtheit von E-Scootern und deren rechtlicher Gleichstellung in der Verwendung mit Fahrrädern wurden einige wichtige Tipps und Hinweise zur legalen und verkehrssicheren Benutzung dieser Fahrzeuge ergänzt.

[Erschienen im Oktober 2019, Wien, Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) Abteilung II/Infra 4 Gesamtverkehr]

Druckversionen sind gratis erhältlich bei:

BMVIT, Abteilung II/Infra 4 Gesamtverkehr
E-Mail: infra4@bmvit.gv.at

Inhaltlicher Stand: 24.04.2018