Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Fahrradhelm

Fahrradhelm? Schon alt genug für eigene Entscheidungen?

Spätestens wenn man endlich alleine aufs Rad steigen darf, werden Entscheidungen fällig:

  • Fahre ich auch, wenn mein Fahrrad grobe Mängel (zum Beispiel nur eine funktionierende Bremse) hat?
  • Imponiere ich meinen Freunden mit waghalsigen Fahrmanövern im Verkehr?
  • Und die wohl wichtigste Frage: Verzichte ich auf den Helm, weil meine Freunde mich dann „uncool“ finden könnten?

Nur ein passender Helm, der auch richtig eingestellt ist, kann dein Leben wirklich schützen.

Wie kinderleicht man einen Helm passend einstellt, erfährst du auf der Website "Radworkshop" der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA). Auf der Website des Automagazins "auto mobil" vom Fernsehsender VOX findest du einen Film über einen Buben nach seinem Fahrradunfall (Unfallakte Stukenbrock).

AUVA - Radfahrworkshop
auto mobil - Filmbeiträge: Unfallakte Stukenbrock

Helm tragen!

2017 gab es laut Statistik Austria 7.493 Fahrradunfälle mit Verletzten. Um die Auswirkungen eines solchen Unfalls zu minimieren, sollte ein Fahrradhelm getragen werden. Der kurze Film zeigt den Unterschied auf, was passiert, wenn man dies tut oder nicht.

Inhaltlicher Stand: 02.04.2019