Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Alpbacher Technologiegespräche 2019

grafische Darstellung des Innovationsmotors
Logo Forum Alpbach

Den rasanten technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen näherten sich die Technologiegespräche heuer aus dem Blickwinkel "Freiheit und Sicherheit". Das alles vernetzende Internet hat schon ungeahnte Freiheiten geschaffen, versprach Information und Bildung für alle, zeigte aber auch seine dunklen Seiten wie Cyberkriminalität, Mobbing oder gezielte Informationsmanipulation. Das Internet der Dinge erweitert nun auch noch unsere Sinne; kluge Assistenten und Roboter nehmen uns gepaart mit Künstlicher Intelligenz unangenehme Arbeiten ab. Auch das Jahrbuch "Discussing Technology", das anlässlich der Technologiegespräche herausgegeben wird, beschäftigt sich unter dem Titel "Cyber Security" mit Themen wie diesen. Wie wollen wir also diese digitale Welt gestalten? Die Technologiegespräche versuchten, Antworten zu geben. Gleichzeitig war eine spannende Begleitausstellung zu sehen sein, welche den Bogen von der Kunst zur Technik spannt.

Das BMVIT war diese Jahr mit folgendem Arbeitskreis vertreten: Breakout Session 04: Artificial Intelligence – FIT für den Industriestandort Österreich

Mit Investitionen in FIT (Forschung, Innovation, Technologie) stärkt das BMVIT den Industriestandort Österreich und gewährleistet somit Sicherheit und modernste Infrastruktur. Die nationale Artificial Intelligence (AI)-Strategie baut auf den höchst anerkannten nationalen Forschungskompetenzen und den Stärken der österreichischen Industrie auf. Die AI-Strategie wird Österreich in die Zukunft navigieren. Wie ebnet die Politik den Weg, um verantwortungsvoll positive Auswirkungen der AI in Europa zu erzielen? Welche Evolution steht den Infrastrukturen wie 5G, Verkehr und Energie bevor?

  • Kay Firth-Butterfield: Head, Artificial Intelligence and Machine Learning, Centre for the Fourth Industrial Revolution, World Economic Forum LLC, San Francisco, CA
  • Sabine Theresia Köszegi: Chair, Austrian Robotics Council; Head, Department of Management Science, Vienna University of Technology, Vienna
  • Lucilla Sioli: Head of Unit Knowledge Base, DG CONNECT, European Commission, Brussels
  • Anouk Visser: Co-Founder and CTO, Birds.ai, Delft
  • Michael Wiesmüller: Head, Department Key Technologies for Industrial Innovation: ICT, Production and Nanotechnology, Austrian Federal Ministry of Transport, Innovation and Technology, Vienna (Chair)
  • Lisbeth Mosnik: Deputy Head, Department Key Technologies for Industrial Innovation: ICT, Production and Nanotechnology, Austrian Federal Ministry of Transport, Innovation and Technology, Vienna (Coordination)

weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Arbeitskreisen der Alpbacher Technologiegespräche finden Sie auf der Website des Forums Alpbach:

Inhaltlicher Stand: 24.09.2019