Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Kombinierter Verkehr

Aktionstage zum Kombinierten Verkehr (KV) und Informationstage zur Rollenden Landstraße (RoLa)

Die „Aktionstage zum Kombinierter Verkehr“ des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) bieten Transportunternehmen die Möglichkeit, sich über die Bedeutung und Trends des Kombinierten Verkehrs und über diesbezügliche Fördermöglichkeiten zu informieren sowie sich mit Expertinnen und Experten auszutauschen. Start der Aktionstage zum KV: Bundesland Tirol am Dienstag, den 26. November 2019, RoLa-Informationstag am Montag, den 25. November 2019.

Maßnahmen für den Kombinierten Verkehr

Angesichts der wachsenden Verkehrsströme in und durch Österreich, insbesondere auf der Straße, hat die österreichische Verkehrspolitik schon frühzeitig Maßnahmen ergriffen, um umweltfreundliche Verkehrsarten wie den Kombinierten Verkehr zu fördern.

Diese Maßnahmen umfassen

  • finanzielle Anreize wie Investitionsbeihilfen, Abgeltung der gemeinwirtschaftlichen Leistungen und steuerliche Begünstigungen
  • ordnungspolitische Rahmenbedingungen
  • Infrastrukturmaßnahmen für die Schiene und den Kombinierten Verkehr

Das BMVIT (Abteilung Kombinierter Verkehr) hat eine Studie mit dem Titel "Marktbedingungen der Rollenden Landstraße nach Infrastrukturausbauten auf der Brenner- und Südachse" in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse der Studie, die vom deutschen Beratungsbüro KombiConsult erstellt wurde, liegen nun vor. Sie zeigen die wesentlichen Chancen für die Rollende Landstraße auf, die sich durch den Brenner Basistunnel sowie die Koralmbahn und den Semmering Basistunnel ergeben. Die Zusammenfassung der Studie finden Sie im folgenden Dokument.

Studie: Analyse der Marktbedingungen für die RoLa (pdf 107 KB)

Folder zum Kombinierten Verkehr

Dieser Folder erklärt das Wesen des Kombinierten Verkehrs und bietet dabei einen Überblick über Fördermaßnahmen, Ansprechpartner oder auch Adressen aller Terminals in Österreich. Eine Checkliste erleichtert die Entscheidung in der Branche Fuß zu fassen.

Folder: Erfolgreich im Kombinierten Verkehr (pdf 268 KB)

Verein CombiNet – Netzwerk Kombinierter Verkehr

Logo

Der Verein CombiNet – Netzwerk Kombinierter Verkehr wurde 2007 gegründet.
Er versteht sich als Netzwerk zu österreichischen Verkehrsunternehmen und deren Partnerbetrieben im Ausland und hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • umfassende Informationen zum Thema Kombinierter Verkehr (KV) zur Verfügung zu stellen,
  • den Informationsfluss zwischen seinen Mitgliedern zu verbessern,
  • bei der Verbesserung der Rahmenbedingungen des KV mitzuwirken,
  • gemeinsame Projekte zur kundengerechteren Gestaltung des KV zu initiieren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Vereins CombiNet.

Inhaltlicher Stand: 11.09.2019