Direkt zum Inhalt ~

Social-Media-Navigation

Sprach-Navigation



Testberichte

ein Elektrofahrzeug fährt in einer ländlichen Gegend
Digibus im Einsatz in Koppl (Salzburg)
Rechte: wildbild, Herbert Rohrer

Automatisiertes Fahren ist nach wie vor in aller Munde und wird auch medial im großen Stil, teils kontrovers, besprochen. Wie ist es wirklich um diese Technologie bestellt? Gibt es überhaupt schon selbstfahrende Fahrzeuge, welche komplett fahrerlos von A nach B fahren können?

Tatsache ist, dass weltweit intensiv an der Entwicklung solcher Systeme gearbeitet wird. Auch das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) hat dieses Thema zu einem Schwerpunkt erkoren und fördert vielfältig Projekte im Bereich Automatisiertes Fahren. Wann es selbstfahrende oder sogar fahrerlose Fahrzeuge geben wird, steht allerdings noch in den Sternen. Neben technischen Herausforderungen und der Notwendigkeit digitaler Infrastruktur, gibt es eine Vielzahl gesellschaftlicher Fragestellungen, die es zu beantworten gilt, zudem müssen auch die rechtlichen Rahmenbedingungen für diese Zukunftstechnologie geschaffen werden.

Das selbstfahrende Fahrzeug, welches sich überall fortbewegen kann, wird es deshalb so schnell nicht geben. Jedoch zeichnen sich Anwendungsbereiche ab, in denen teilautomatisierte Fahrzeuge sehr rasch Einzug finden könnten. Einen dieser Anwendungsbereiche stellen automatisierte Minibusse dar. Sie ermöglichen die Beförderung auf der sogenannten ersten und letzten Meile, also dort, wo es in der Regel noch keine ausreichende Versorgung mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt. Automatisierte Busse könnten hier eine Lücke schließen und besonders in Randbezirken sowie ländlichen Gebieten eine Alternative zur Abhängigkeit vom Individualverkehr darstellen und so den öffentlichen Verkehr bereichern.

Die dabei gesammelten Ergebnisse wurden nun erstmals in Form eines Berichts veröffentlicht und geben einen wichtigen Aufschluss über den derzeitigen Stand der Technik. Sehr schnell wird deutlich, dass es sich bei der Vision selbstfahrender und auf Bestellung agierender Busse eben nur um eine Vision handelt, die momentan noch nicht zu 100 Prozent in der Realität umgesetzt werden kann.


Fundstelle: http://www.bmvit.gv.at/verkehr/automatisiertesFahren/testberichte/index.html
Stand: 14.11.2018