Direkt zum Inhalt ~

Service-Navigation

Social-Media-Navigation

Sprach-Navigation



Österreich unterwegs 2013/2014:
Datensätze und Zusatzinformationen

Bild vergrößern
Logo "Österreich unterwegs"
Rechte: bmvit

Logos: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie; ÖBB Infrastruktur; Land Burgenland; Land Niederösterreich; Land Tirol; Land Steiermark.
Auftraggeber der Mobilitätserhebung "Österreich unterwegs 2013/2014"
Rechte: bmvit

Österreich unterwegs wurde vorrangig mit dem Ziel durchgeführt, eine aktuelle, einheitliche, qualitativ hochwertige, bundesweite Datengrundlage zum Mobilitätsverhalten der Österreicherinnen und Österreicher zu schaffen.
Der Ergebnisbericht dazu ist über den Link am Ende der Seite verfügbar.

Österreich unterwegs steht aber nicht nur für eine einmalige Erhebung, sondern repräsentiert ein neues, nachhaltiges Modell für die Durchführung zukünftiger, bundesweiter Erhebungen, das auf den folgenden, wesentlichen Eckpfeilern beruht:

  • Kooperation zwischen Bund und Ländern mit dem erklärten Ziel, österreichweit Mobilitätsdaten gemeinschaftlich und einheitlich zu erheben, auszuwerten und zu verwalten.
  • Anwendung eines österreichweiten, methodischen Standards für Mobilitätserhebungen (KOMOD), um bessere Vergleichbarkeit von Erhebungen unterschiedlicher Institutionen und zu unterschiedlichen Zeitpunkten zu ermöglichen.
  • Weitreichende Verfügbarkeit der Berichte und Datensätze im Sinne eines „Open Government Data“-Ansatzes.

Um einen möglichst breiten Nutzen aus den Daten zu Österreich unterwegs generieren zu können, werden daher nicht nur die Ergebnisse, sondern auch folgende Daten und ausführliche Zusatzinformationen zur Verfügung gestellt:
 



Fundstelle: http://www.bmvit.gv.at/verkehr/gesamtverkehr/statistik/oesterreich_unterwegs/experten/index.html
Stand: 27.02.2017