Direkt zum Inhalt ~

Social-Media-Navigation

Sprach-Navigation



Touristische Mobilität

Nachhaltige Mobilität im Tourismus erfordert kooperative Lösungen

Um nachhaltig verträgliche Mobilitätsangebote für den Tourismus zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen ist die Zusammenarbeit vieler Partner erforderlich, auf Bundesebene sind dies das BMNT, das BMVIT, Länder und Gemeinden sowie die Verkehrs- und Tourismuswirtschaft sind ebenfalls wichtige Partner.

"Sanfte" (= umweltverträgliche und sichere) Mobilität im Tourismus

Der Tourismus stellt in Österreich einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor dar: Mit im Jahr 2016 rund 41,5 Millionen Gästeankünften und 140,9 Millionen Gästenächtigungen in Österreich (davon rund 38 Mio. von Gästen aus dem Inland und 102,9 Millionen von ausländischen Gästen) beliefen sich die direkten Wertschöpfungseffekte des Tourismus auf rund 20 Milliarden Euro (vorläufige Zahlen, im Jahr 2015 18,9 Milliarden Euro). Damit wurden 5,6 Prozent des Bruttoinlandprodukts (BIP) erwirtschaftet. Im Jahr 2015 waren im Tourismus 337.400 Menschen beschäftigt (rund 7,5 Prozent aller Beschäftigten in Österreich).



Fundstelle: http://www.bmvit.gv.at/verkehr/gesamtverkehr/tourismus/index.html
Stand: 03.08.2018