Direkt zum Inhalt ~

Service-Navigation

Social-Media-Navigation

Sprach-Navigation



Verkehr

Saubere Energie im Verkehr

Blume als Stromstecker

Mit 4. November 2016 ist der im vergangenen Dezember beschlossene Weltklimavertrag in Kraft getreten. Das Ziel, die globale Erwärmung langfristig auf deutlich unter zwei Grad Celsius zu begrenzen, stellt besonders für den Verkehrsbereich eine große Herausforderung dar. Als einen Beitrag zur Zielerreichung hat das bmvit daher in Zusammenarbeit mit dem BMLFUW, dem BMWFW, allen neun Bundesländern sowie dem Österreichischen Städtebund und dem Österreichischen Gemeindebund in einem breit angelegten Prozess den Nationalen Strategierahmen „Saubere Energie im Verkehr“ erstellt.

Die im Strategierahmen enthaltenen aufeinander abgestimmten Maßnahmen und Aktivitäten zielen darauf ab, optimierte Rahmenbedingungen zu gestalten, um die mit alternativen Antriebstechnologien verbundenen Chancen für Österreichs BürgerInnen und Umwelt, Mobilität und Technologie, Energie und Industrie zu nutzen und weiter prioritär zu verfolgen.

Lenken Sie Ihr Schicksal selbst: Tempo anpassen - auf allen Straßen

Winterreifen und Schneeketten

Vom 1. November bis 15. April des Folgejahres gilt für Lenkerinnen und Lenker von Pkw und Lkw bis zu 3,5 Tonnen höchstzulässigem Gesamtgewicht eine situative Winterausrüstungspflicht. Für das Lenken von Lkw über 3,5 Tonnen und Omnibusse gilt eine Winterreifenpflicht.




Fundstelle: http://www.bmvit.gv.at/verkehr/index.html
Stand: 29.05.2015