Direkt zum Inhalt ~

Social-Media-Navigation

Sprach-Navigation



Schifferdienstbuch

Bild vergrößern
Bugwelle
Rechte: Rainer Gaupmann

Berufsbegleitender Nachweis von Tätigkeiten im Schiffsdienst

Jedes Mitglied der nautischen Mindestbesatzung auf einem Binnenschiff muss seine Qualifikation und Tauglichkeit mit dem Schifferdienstbuch nachweisen. Davon ausgenommen sind:

  • Besatzungsmitglieder auf Kleinfahrzeugen (Länge von weniger als 20 Meter und für nicht mehr als 12 Fahrgäste zugelassen),
  • Schiffsführerinnen und Schiffsführer mit einem entsprechenden Befähigungsausweis (Kapitänspatent),
  • Besatztungsmitglieder, die nicht zur nautischen Mindestbesatzung zählen, wie zum Beispiel Bedienstete des Gastronomiebereichs, auch wenn sie die Funktionen der Fahrgastbetreuerin bzw. des Fahrgastbetreuers, der Fahrgast-Ersthelferin bzw. des Fahrgast-Ersthelfers oder der Atemschutzgeräteträgerin bzw. des Atemschutzgeräteträgers erfüllen, sowie
  • Decksfrauen und Decksmänner auf anderen Gewässern als Wasserstraßen.

Antragstellung

Unten stehen Ihnen grundlegende Informationen sowie Formulare für den Antrag und den Nachweis von auf Schiffen verbrachten Fahrzeiten zur Verfügung.

Download-Formulare

Diese Formulare im PDF-Format können Sie ausdrucken, händisch ausfüllen und versenden oder auf Ihren Computer herunterladen, am PC ausfüllen, ausdrucken und dann versenden.

Online-Formulare

Diese Formulare können Sie ebenfalls am PC ausfüllen und anschließend elektronisch versenden. Online-Formulare sind digital signierbar. Grundsätzlich ist für das Abschicken eines Online-Formulares eine digitale Signatur der antragstellenden Person erforderlich. Wenn Sie dazu keine Möglichkeit haben, dann können Sie den Antrag unsigniert auf Ihrem PC speichern und ausdrucken. Wir machen Sie jedoch darauf aufmerksam, dass der Antrag vor dem Versenden händisch unterschrieben werden muss.



Fundstelle: http://www.bmvit.gv.at/verkehr/schifffahrt/bp/binnenschifffahrt/schifferdienstbuch/schifferdienstbuch.html
Stand: 03.01.2019