Direkt zum Inhalt ~

Service-Navigation

Social-Media-Navigation

Sprach-Navigation



A 11 Karawanken Autobahn

Projekte

Der grenzüberschreitende Karawankentunnel ist derzeit einröhrig ausgebaut und entspricht nicht mehr den Vorgaben des Straßentunnel-Sicherheitsgesetzes. Zur Optimierung der Tunnelsicherheit ist daher der Neubau einer zweiten, modernen Röhre geplant. Mitte September 2015 wurde mit dem Projekt „Neubau zweite Röhre Karawankentunnel“ gestartet. Erste Vorarbeiten, wie der Bau einer 350 Meter langen Brücke im Vorportalbereich der künftigen Tunnelröhre, wurden bereits fertiggestellt.   

Im zweiten beziehungsweise dritten Quartal 2018 soll zeitgleich mit Slowenien mit dem Bau der knapp acht Kilometer langen Tunnelröhre begonnen werden. Im Anschluss an die Fertigstellung der neuen Röhre wird die  Bestandsröhre saniert. Die Verkehrsfreigabe beider Tunnelröhren ist im Jahre 2025 geplant.

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Website der ASFINAG unter folgendem Link:



Fundstelle: http://www.bmvit.gv.at/verkehr/strasse/autostrasse/a11/index.html
Stand: 23.10.2014