Direkt zum Inhalt ~

Social-Media-Navigation

Sprach-Navigation



Studien

Auftaumittel im Porengrundwasser im Nahbereich übergeordneter Straßennetze

Querungshilfen für Fledermäuse über hochrangige Straßen

Fledermäuse sind europaweit und somit auch in Österreich streng geschützte Tiere. Die EU-Richtlinie Flora-Fauna-Habitat und auch die Naturschutzgesetze der Länder schreiben den Artenschutz vor. Um die Zerschneidungswirkung von Straßen zu minimieren, hat das BMVIT diese Studie in Auftrag gegeben. Es wurde untersucht, wie unbegrünte Brücken im Vergleich zu begrünten Brücken von den Fledermäusen angenommen werden.

Versickerung chloridbelasteter Straßenwässer

Auf der verschneiten Straße fährt ein Streu- und Räumfahrzeug

In Genehmigungsverfahren von hochrangigen Straßen hat die Beurteilung der Auswirkungen der Einleitung beziehungsweise Einbringung winterdienstbedingt chloridbelasteter Straßenwässer auf die Qualität von Gewässern in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Dieser Leitfaden beinhaltet ein Berechnungs- beziehungsweise Abschätzungsverfahren zur Ermittlung vorhabensbedingter Chloridbelastungen im Grundwasser.

Einleitung chloridbelasteter Straßenwässer in Fließgewässer

Umwelt Verträglich Prüfen



Fundstelle: http://www.bmvit.gv.at/verkehr/strasse/umwelt/studien/index.html
Stand: 01.09.2014