Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Kontakt im BMVIT

Amtsstunden/Parteienverkehr:

Montag bis Donnerstag von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Freitag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
ausgenommen Karfreitag, 24.12. und 31.12. sowie gesetzliche Feiertage

Servicebüro

Das Servicebüro ist die zentrale Kontakt- und Anlaufstelle im BMVIT für alle Bürgerinnen und Bürger, die ein Anliegen im Bereich Verkehr, Telekommunikation und Postwesen sowie Innovation und Technologie haben.

Zögern Sie nicht, Ihre Anfragen an uns zu richten. Sofern wir Ihr Anliegen nicht sofort erledigen können, verbinden wir Sie zur zuständigen Fachabteilung oder teilen Ihnen die entsprechende Kontaktstelle mit.

Kontakt:
Servicebüro des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
1030 Wien, Radetzkystraße 2
Telefon: +43 (0) 800 21 53 59
Fax: +43 1 711 62 Durchwahl 65 8099
E-Mail: servicebuero@bmvit.gv.at

Bundesamtsgebäude Radetzkystraße

Das Hauptgebäude des BMVIT befindet sich in der Radetzkystraße 2 im 3. Bezirk. Dort finden Sie alle Fachabteilungen. Seit 1986 ist das Ministerium in diesem Bundesamtsgebäude untergebracht.

E-Mail-Postfächer der BMVIT-Abteilungen

Ein grünliches Postkästchen der österreichischen Post mit einem @-Symbol darauf.

Mit Einführung des elektronischen Aktes wurden im BMVIT elektronische Abteilungspostfächer eingerichtet.

Sie können nun Ihr Ansuchen per E-Mail an die für Sie zuständige Fachabteilung richten.

Telefonbuch des BMVIT

Eine Bildkollage: Auf der linken Seite befinden sich zerknitterte Telefonbuchseiten und auf der rechten Seite ist eine grünliche Tastatur eines Telefons zu erkennen.

Die namentliche Anführung der Bediensteten des BMVIT dient dem Zweck, den Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zur Behörde zu erleichtern. Die Verwendung der Namen für Werbezwecke ist nicht gestattet. Namentliche Werbezusendungen an Bedienstete werden an den Absender retourniert. Für diese Maßnahme wird um Verständnis gebeten.

Inhaltlicher Stand: 29.05.2019